Jodlerkonzert 

Herzlich willkommen zum diesjährigen Jodlerkonzert

Sehr gerne laden wir Sie zu einem besonderen Naturerlebnis ein. Nebst unserer schönen Natur, den wunderbaren Bergen, Seen und Wiesen, müssen wir immer mehr auch mit ausgefallenen Naturereignissen umgehen. Hochwasser, schwere Gewitter, Lawinen oder Trockenheit sind unsere neue Herausforderung geworden. Eine weitaus lieblichere Besonderheit der Natur ist natürlich unser Natur-Gesang.

Während gut zwei Stunden möchten wir Sie mit ganz verschiedenen Natur-Melodien unterhalten und zwischendurch in den Ansagen auch etwas über die Natur oder die Natur der Menschen erzählen.

Lieder zu Themen wie: "Ledig, Stärnehimmel, Oh mis liäbs Obwaldnerländli, ä gschänkte Tag oder Sonneliecht" erzählen von Heimat, Gefühlen und Ereignissen aus unserem Alltag. Ein wichtiger Teil des Konzertes bilden die Lieder "ohne Worte", also unsere vertrauten Naturjodel. Der Jodlerklub Fruttklänge Kerns hat dieses Jahr einige dieser schönen Naturmelodien im Programm. Dazwischen darf natürlich das Alphorn mit seinen Naturtönen nicht fehlen. Kein anderes Instrument steht in seiner Tonerzeugung der natürlichen Tonenstehung näher. Ein Stück Natur ist und bleibt auch das Fahnenschwingen. Etwas "jüngere" und "hellere" Töne werden durch die Kernser Singbuben ertönen. Mit unserem Gastchor aus dem Bärnbiet hören wir Klänge und Melodien aus einer anderen schönen Heimat.

Was auch zur Natur eines Vereins gehört, sind die natürlichen Wechsel innerhalb der Mitglieder. So stehen zwei junge Jodlerinnen zum ersten Mal auf der Bühne. Die beiden langjährigen Jodlerinnen Petra & Andrea werden den Chor in absehbarer Zeit verlassen. Ein Grund mehr, dieses Konzert zu besuchen, um diese bekannten Jodelstimmen noch einmal geniessen zu können.

Der Jodlerklub Fruttklänge und alle mitwirkenden Gastformationen freuen sich auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen ein erlebnisreiches Konzert.

Diese Website basiert auf der Vereinsvorlage von Hubert Thalmann - Mehr dazu